Tatortreinigung von HydroClean



Tatortreiniger sind spezialisierte Fachkräfte. Sie werden in der Regel von Wohnungsbesitzern, Hausverwaltungen, Hotels und Anderen beauftragt, um nach der Freigabe durch die Polizei nach einem Gewaltverbrechen, einem Unfall oder auch einem natürlichen Todesfall deren Spuren am Ort des Geschehens zu beseitigen. Das umfasst eine vollständige Reinigung. Körperflüssigkeiten und Verwesungsrückstände, Ungeziefer und anderes dergleichen müssen entfernt werden und eventuelle Beschädigungen dokumentiert werden. Besonders bei langen Liegezeiten eines Verstorbenen sind oft Gegenstände, wie Sessel, Betten, Teppiche in der unmittelbaren Umgebung der Leiche stark beeinträchtigt und nur mit speziellen und aufwendigen Reinigungsverfahren wieder in einen hygienisch einwandfreien und benutzbaren Zustand zu versetzen, wenn das überhaupt möglich ist.
(Zitat Wikipedia)



Die Firma Hydroclean bietet diese Dienstleistung als besondere Dienstleistung an.

In sehr vielen Fällen werde ich zu Fundorten gerufen, an denen die Verstorbenen mehrere Tage oder sogar Wochen gelegen haben. Wie bekannt ist entstehen während des Verwesungsprozesses gefährliche Gase, zudem treten Körperflüssigkeiten aus.

Im Vorfeld weiß keiner ob durch die austretenden Körperflüssigkeiten Krankheiten übertragen werden, daher ist in diesem Fall höchste Disziplin und Professionalität erforderlich.

Nach der Freigabe der Wohnung durch die Kripo beginnt meine Arbeit. Mit einer speziellen Schutzausrüstung und durch professionellen Reinigungsmethoden versuche ich den Urzustand der Wohnung wieder herzustellen.


      

Geprüfte Qualität

Wir arbeiten nach den Richtlinien vom Robert-Koch-Institut (RKI), der Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mirkobiologie (DGHM), dem Industrie-verband für Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), dem Verbund für angewandte Hygiene und dem Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW).

Externe Links zu den speziellen Gesetzen