Biologische Algenbekämpfung von HydroClean

Es ist ein bekanntes Problem, Algen gehören zur normalen Flora in jedem natürlichem Gewässer. Gerade in neu angelegten Teichen kann das ökologische Gleichgewicht gestört sein und es kommt zu einer übermäßigen Algenentwicklung. Die Algen werden in zwei Gruppen unterschieden in Schwebalgen, die fein verteilt im Wasser leben und es trübe und grünlich gefärbt erscheinen lassen. Und in Fadenlagen, welche eine hellgrüne, watteartigen Struktur auf der Wasseroberfläche bilden.

Die Folge von abgestorbenen Algen ist jedem bekannt, es bildet sich Faulschlamm auf den Teichgrund der gerade im Sommer zu Sauerstoffmangel und zu unangenehmen Gerüchen führt. Die Wasserhärte über 12 Grad deutscher Härte, nährstoffreichen Wasser und die Wärme sorgt für eine übermäßige Algenvermehrung.

Teichbesitzer mit Kindern, Haustieren oder einem wertvollen Fischbestand, möchten in diesem Bereich nicht mit giftigen Chemikalien arbeiten und suchen eine Alternative.

In dieser Situation kann ich Ihnen meine Unterstützung anbieten. Ich analysiere Ihr Wasser und biete ihnen eine optimale Lösung an, um Ihren Teich auf natürliche Weise in das ökologische Gleichgewicht zu bringen.

Die biologische Algenbekämpfung kann auf folgende angewendet werden:
  • Teiche
  • Koi-Teiche
  • Springbrunnen
  • Zierteiche
  • Zierbrunnen
  • Schwimmbecken (Chlorfreie-Schwimmbad-Desinfektion nur für den privaten Bereich)
  • Whirlpool
  • Jacuzzi
  • u.s.w.

Vereinbaren Sie einen Termin und testen Sie mein Angebot. Auch in diesem Bereich biete ich in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltung an. Termine erfahren Sie auf meiner Internetseite und dem Aspekt „News“ oder tragen Sie sich in mein Newslettersystem ein und erhalten Sie immer aktuell alle Termin direkt per mail.


      

Geprüfte Qualität

Wir arbeiten nach den Richtlinien vom Robert-Koch-Institut (RKI), der Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mirkobiologie (DGHM), dem Industrie-verband für Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), dem Verbund für angewandte Hygiene und dem Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW).

Externe Links zu den speziellen Gesetzen